Herbstsportwoche vom 26. bis 29.11.2019

default alt. text Zum ersten Mal in der Scholli-Schul-Geschichte führten wir eine Herbstsportwoche durch. Jeder Schüler konnte aus sieben unterschiedlichen Sportangeboten wählen und sich dann für ein Angebot entscheiden. Zur Auswahl standen Schlittschuhfahren in der Eisarena, Tanzen in einer Tanzschule, Fußball in der Soccerworld, Bowling im Bowplay, Klettern im No Limit, Volleyball und Yoga. Von Dienstag bis Freitag war jeweils ein Lernhaus pro Tag sportlich unterwegs

Tags: 

Wir brauchen Ihre Hilfe

default alt. text Unsere Schule nimmt auch seit August 2017 am Schulprogramm „Schulobst“ teil: Ziel des EU-Schulprogrammes ist es, durch ein regelmäßiges Angebot in sächsischen Grundschulen den Verzehr und die Akzeptanz von Obst und Gemüse bei Kindern zu erhöhen. Mit einer kostenlosen Extra-Portion Obst und Gemüse soll Kindern gesunde Ernährung

Plus 4 - Das große Plus für Sachsens Schulsystem

Unsere Schule ist Teil des Erasmusprojektes „Plus 4 – Das große Plus für Sachsens Schulsystem“. In diesem Projekt werden in den nächsten zwei Jahren mehr als 200 Lehrkräfte von der Möglichkeit Gebrauch machen Fortbildungen im europäischen Ausland wahrzunehmen. Die Teilnahme an diesem Programm ermöglicht uns, unsere Schulentwicklung voranzubringen und den Inklusionsprozess weiter erfolgreich zu gestalten. Im Rahmen der internationalen Fortbildungskurse ist es unser Ziel neue Strategien zu erlernen und unsere Zusammenarbeit in multiprofessi­onellen Teams weiterzuentwickeln.

Olympic Day der 3. Klassen

default alt. text In diesem Jahr starteten die 3. Klassenstufen der Geschwister Scholl Grundschule beim Olympic Day. Es nahmen über 700 Schüler der 3. und 4. Klassen von verschiedenen Leipziger Grundschulen an diesem Wettbewerb teil. Im Weitsprung der Mädchen konnte der Titel von unserer Schule gewonnen werden.

Tags: 

Tag der Kunst

default alt. text Zum ersten Mal fand an unserer Schule am 03.09.2019 ein Tag der Kunst statt. In allen Klassen wurden verschiedene Kunstwerke erstellt. Einige Stücke kann man auf unserem Schulhof betrachten, andere in den Klassenzimmern. Viele Kinder wollten ihre gelungenen Werke am selben Tag mit nach Hause nehmen, denn sie wurden beim Tun schon Mama, Papa oder Geschwistern gewidmet. Kurzfristig konnte unsere Schulsozialar­beiterin Frau Winkler noch eine kleine Ausstellungsfläche im Magistralmanagement in der Georg-Schumann-Straße 126 zur der Nacht der Kunst organisieren.

Tags: 

Seiten