Schulsozialarbeit

Seit dem 01. September 2017 ist der FAIRbund e.V. im Auftrag der Stadt Leipzig mit dem Projekt Schulsozialarbeit an unserer Schule tätig. Die Schulsozialar­beiterin ist Ansprechpartnerin für Schüler, Eltern, Lehrer und Erzieher.

Schulsozialarbeit – Was ist das?

Kind sein ist nicht immer leicht. Die Kinder an unserer Schule können sich mit ihren kleinen und großen Sorgen und Fragen an Frau Winkler wenden. Gemeinsam werden Lösungen entwickelt und passende Unterstützungsmöglichke­iten gesucht. In verschiedenen Angeboten erlernen die Kinder Handlungsmöglichke­iten für ein faires und respektvolles Miteinander. Auch den Eltern kann Frau Winkler bei Fragen und Problemen im schulischen oder familiären Bereich beratend und begleitend zur Seite stehen. In regelmäßigem Austausch mit Schule und Hort werden bedarfsgerechte Angebote erstellt und umgesetzt. Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges Angebot der Jugendhilfe und arbeitet präventiv nach ganzheitlichem Ansatz.

Möglichkeiten der Schulsozialarbeit:

  • Beratung für Schüler (Unterstützung bei familiären, schulischen oder persönlichen Themen)
  • Beratung für Eltern (Unterstützung bei schulischen Problemen, Erziehungsfragen und anderen sozialpädagogischen Themen)
  • Zusammenarbeit mit und Beratung von Lehrkräften und Erziehern
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit (Mobbing, Soziales Lernen)
  • Durchführung und Begleitung bei Ausflügen und Projekten
  • Offene Arbeit mit Kindern , z.B. in Form von Angeboten am Nachmittag

Kontakt:

Doreen Winkler (M.A. Soziale Arbeit)
FAIRbund e.V.
Schulsozialarbeit
Geschwister-Scholl-Grundschule
Elsbethstraße 1
04155 Leipzig

Tel.: 0176/ 346 35 484
E-Mail: doreen-winkler@verein-fairbund.de